Nie gab es mehr zu tun in Laatzen!

Nie gab es mehr zu tun in Laatzen!

Über uns

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webseite! Vielen Dank, dass Sie sich für die FDP in Laatzen interessieren.

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu den Aktivitäten des FDP-Stadtverbandes sowie der liberalen Mandatsträger im Rat und den Ortsräten der Stadt Laatzen.

Die FDP kann in Laatzen auf viele Jahre aktiver Kommunalpolitik zurückblicken und hat eine Reihe von Initiativen vor Ort durchgeführt. Wir beteiligen uns aktiv an der politischen und gesellschaftlichen Diskussion in Laatzen und darüber hinaus.

Die FDP-Abgeordneten im Rat und in den Ortsräten

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Laatzen besteht aufgrund des Wahlergebnisses der Kommunalwahl vom 12.09.2021 mit 8,5 % aus drei Abgeordneten. In den Ortsräten Laatzen und Gleidingen hat die FDP ein Mandat und im Ortsrat Rethen zwei Mandate.

Stadtratswahl

Gerhard Klaus

Mitglied des Rates der Stadt Laatzen
Fraktionsvorsitzender

Listenplatz
1
Wahlkreis
Grasdorf, Rethen Gleidingen, Ingeln-Oesselse

Dirk Weissleder

stellv. Fraktionsvorsitzender
Listenplatz
1
Wahlkreis
Alt-Laatzen, Laatzen-Mitte I, Laatzen-Mitte II, Laatzen-Mitte III

Tobias Münkner

stellv. Fraktionsvorsitzender
Listenplatz
2
Wahlkreis
Grasdorf, Rethen, Gleidingen, Ingeln-Oesselse

Wahl zum Ortsrat

Aiko Neugebauer

Mitglied im Ortsrat Gleidingen
Listenplatz
1
Wahlkreis
Gleidingen

Arne Beushausen

Mitglied im Ortsrat Rethen
Listenplatz
3
Wahlkreis
Rethen

75 Jahre FDP in Niedersachsen - Laatzen war dabei

Am 28.05.2022 feierte der FDP-Landesverband Niedersachsen sein 75-jähriges Bestehen – und der Stadtverband Laatzen war dabei. Die Veranstaltung in der HDI-Arena war sehr erfolgreich, jedoch das Wetter sorgte für Überraschungen. So musste der FDP-Chef Christian Lindner unvorhergesehen seine Grundsatzrede in die Innenräume auf einen Tresen ohne Mikrofon verlegen. Nadin Zaya aus Laatzen diskutierte auf dem Podium über die Zukunft der FDP.

FDP-Stadtverband begrüßt den FDP-Landesvorsitzenden Stefan Birkner zu einem Gespräch

Der FDP-Stadtverbandsvorstand konnte bei seiner Sitzung am 18.03.2022 prominenten Besuch begrüßen: der Landesvositzende Stefan Birkner und der Kreisvorsitzende des FDP Verbandes Region Hannover, Markus Hofmann, besuchten die Laatzener FDP.
Die Initiative zu diesem Gespräch ging vom Vorsitzenden des Kreisverbandes Region Hannover aus. Als Parteivorsitzender eines der größten FDP-Kreisverbände in Deutschland möchte er den Zusammenhalt stärken.

Die FDP Ortsverbände Laatzen, Sehnde und Pattensen wählen ihren Direktkandidaten zur Landtagswahl am 09.10.2022

Bei einer aktuellen Mitgliederversammlung der drei Ortsverbände Laatzen, Sehnde und Pattensen wurde jetzt der gemeinsame Direktkandidat der FDP für den Wahlkreis 28 gewählt. Die Versammlung fand gemäß den aktuellen Corona-Bestimmungen in Laatzen statt. Die Mitglieder wählten einstimmig den 46-jähr. Bankkaufmann Dirk Koop aus Laatzen zum Direktkandidaten. Er ist in Laatzen kein Unbekannter. Er ist seit längerem Vorsitzender des Stadtelternrates.

Neue FDP-Fraktion konstituiert sich

Hoch erfreut über das gute Abschneiden der FDP zeigten sich die Politiker des FDP-Stadtverbandes Laatzen bei ihrem ersten Treffen nach der Kommunalwahl. „Wir haben das beste Wahlergebnis seit Jahren erhalten und liegen damit über dem Landesdurchschnitt der Partei,“ sagte der Stadtverbandsvorsitzende Gerd Klaus und gratulierte den alten und neuen Mandatsträgern. Die drei neu gewählten Fraktionsmitglieder begann umgehend mit der politischen Arbeit.

Bootsanlegestelle Laatzen Ohestr./Deichweg - Verbesserung der Nutzung

Der neue und modernisierte Bootsanleger an der Leine in Grasdorf wird zur Verbesserung der Nutzung und zur Schaffung eines Angebotes für Spaziergänger aus Laatzen mit einem rustikalen Holztisch und zwei passenden Holzbänken ausgestattet. Eine Einrichtung für eine ausreichende Müllentsorgung wird ebenfalls aufgestellt. Zur Finanzierung wird ein öffentlicher Aufruf für eine Spende aus der Bevölkerung gestartet.

Das große Hinweisschild über die

Meldungen

l

FDP-Stadtverband begrüßt den FDP-Landesvorsitzenden Stefan Birkner zu einem Gespräch

Der FDP-Stadtverbandsvorstand konnte bei seiner Sitzung am 18.03.2022 prominenten Besuch begrüßen: der Landesvorsitzende Stefan Birkner und der Kreisvorsitzende des FDP Verbandes Region Hannover, Markus Hofmann, besuchten die Laatzener Liberalen.
Die Initiative zu diesem Gespräch ging vom Vorsitzenden des Kreisverbandes Region Hannover aus. Als Parteivorsitzender eines der größten FDP-Kreisverbände in Deutschland möchte er den Zusammenhalt stärken, um gemeinsam politische Initiativen zu entwickeln und die Arbeit der FDP vor Ort stärken. „Ich freue mich sehr, dass unser Landesvorsitzender Stefan Birkner die gleiche Auffassung vertritt und wir da-her gemeinsam in der Region Hannover mit vielen Parteimitgliedern vor Ort ins Gespräch kommen,“ sagte Markus Hofmann. Dem schloss sich Stefan Birkner gerne an: „Der Kontakt zur Parteibasis ist für mich eine wichtige Quelle für unsere Arbeit im Landtag und eine gute Vorbereitung der anstehenden Landtagswahl,“ sagte Birkner.
Beide Besucher ließen sich vom Stadtverbandsvorstand ausführlich über die politische Arbeit und die Erfolge der FDP in Laatzen berichten. Dabei hob der Stadtverbandsvorsitzende Gerd Klaus insbesondere den Wahlerfolg bei der Kommunalwahl und die Mitgliederentwicklung hervor: „Mit 8,5 % haben wir bei der letzten Kommunalwahl unser bestes Ergebnis seit unserer Gründung in Laatzen 1974 erzielt. Dieses erfolgreiche Abschneiden spiegelt sich auch in der stark gestiegenen Mitgliederzahl wieder,“ sagte Gerd Klaus.
Dementsprechend war man im Vorstand optimistisch bei der bevorstehenden Landtagswahl 2022 den Schwung mit dem gewählten FDP-Direktkandidaten Dirk Knoop nutzen zu können. Zusammen mit den vielen jungen Menschen, die in die FDP eingetreten sind, schaffen wir ein gutes Wahlergebnis in Laatzen und ganz Niedersachsen, war sich der Stadtverbandsvorstand einig.
Zum Abschluss des Gesprächs lud der Stadtverbandsvorsitzende Gerd Klaus beide Gäste zum traditionellen Dreikönigstreffen der Laatzener Liberalen am 06.01.2023 nach Laatzen ein.

Die FDP Ortsverbände Laatzen, Sehnde und Pattensen wählen ihren Direktkandidaten zur Landtagswahl am 09.10.2022

Bei einer aktuellen Mitgliederversammlung der drei Ortsverbände Laatzen, Sehnde und Pattensen wurde jetzt der gemeinsame Direktkandidat der FDP für den Wahlkreis 28 gewählt. Die Versammlung fand gemäß den aktuellen Corona-Bestimmungen in Laatzen statt. Die Mitglieder wählten einstimmig den 46-jährigen Bankkaufmann Dirk Knoop aus Laatzen zum Direktkandidaten. Dirk Knoop ist in Laatzen kein Unbekannter. Er ist seit längerem Vorsitzender des Stadtelternrates und vertritt die Elternschaft im Schulausschuss des Rates der Stadt Laatzen. Außerdem ist er Vorsitzender des Schulelternrates der Erich-Kestner-Oberschule. Aktuell engagiert er sich bei der FDP als Schatz-meister des FDP-Stadtverbandes Laatzen.
„Aus meiner Erfahrung in der Arbeit der Elternvertretung kenne ich die aktuellen Probleme aus der Bildungspolitik in Niedersachsen, insbesondere die schlechte Unterrichtsversorgung in den Schulen, gut. Hier wird sicher ein Schwerpunkt meines Wahlkampfes liegen.“
Die Mitglieder der drei Stadtverbände fragten den Kandidaten bei der Aufstellungsversammlung aber auch seiner Meinung zu anderen Themen. Besonders die Innere Sicherheit beschäftigt Knoop angesichts der aktuellen Probleme mit Jugendlichen in Laatzen. Weitere Themenfelder in der Befragung waren der Klimaschutz, die Inklusion in den Schulen und die Nachwuchssorgen bei Landärzten in Niedersachsen. „In der Wohnungsbaupolitik fordere ich aktuell einen Freibetrag bei der Grunderwerbssteuer, damit der Erwerb eines Eigenheims oder einer eigenen Wohnung nicht an den anfallen-den Grunderwerbssteuern scheitert.“
Der FDP-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Klaus freute sich über das einstimmige Votum der Mitgliederversammlung. „Schon bei den letzten Wahlen für den Bundestag und den Rat hat sich Herr Knoop sehr engagiert gezeigt. Er wird daher die FDP bei seiner Direktkandidatur gut vertreten,“ sagte Gerd Klaus.

Die neue FDP-Ratsfraktion beginnt mit der Arbeit

Neue FDP-Fraktion konstituiert sich

Hoch erfreut über das gute Abschneiden der FDP zeigten sich die wiedergewählten Politiker des FDP-Stadtverbandes Laatzen bei ihrem ersten Treffen nach der Kommunalwahl. „Wir haben das beste Wahlergebnis seit Jahren erhalten und liegen damit über dem Landesdurchschnitt der Partei,“ sagte der FDP-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Klaus und gratulierte den alten und neuen Mandatsträgern.
Die drei neu gewählten Fraktionsmitglieder begann auch umgehend mit den vorbereitenden Arbeiten für die neue Wahlperiode, die am 01.11.2021 beginnt. Zum neuen (alten) Fraktionsvorsitzenden wurde Gerd Klaus einstimmig gewählt. „Wir werden in den kommenden fünf Jahren unsere erfolgreiche und quirlige Ratspolitik fortsetzen. Gerade in einem Rat, in dem mit einer Mehrheit aus drei Fraktionen regiert werden könnte, ist eine fleißige und kompetente kommunalpolitische Arbeit zur Kontrolle der Stadtverwaltung notwendig,“ sagte der neue Fraktionsvorsitzende der FDP.

Durch die erneut errungenen 3 Ratsmandate wird eine Fortsetzung unserer liberalen Kommunalpolitik möglich. Die Erfahrung des wiedergewählten Ratsmitglieds Dirk Weissleder und die Ideen des mit großer Mehrheit erneut in den Rat gewählten Retheners Tobias Münkner sind eine gute Arbeitsbasis. FDP-Ratsherr Dirk Weissleder zeigte sich überzeugt, „dass in den nächsten fünf Jahren neben harter Sachpolitik auch fraktions-übergreifende Initiativen zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger möglich sein werden“.

Als Verstärkung der Arbeit sieht die FDP-Fraktion die Vertretungen in den drei Ortsräten Laatzen, Rethen und Gleidingen an. Im Ortsrat Laatzen ist mit dem Stadtverbands-vorsitzenden Weissleder ein erfahrener Liberaler im Ortsrat vertreten. „Wir freuen uns, dass wir im Ortsrat Laatzen gut mitreden können. Erstmals ist der FDP in Laatzen jedoch gelungen, auch im Ortsrat Gleidingen ein Mandat zu erringen,“ freute sich Gerd Klaus.

Als vierte Kraft im Laatzener Rat wird die FDP-Fraktion wie bisher selbstverständlich sachlich und ohne Vorurteile mit allen Fraktionen und dem neuen Bürgermeister zusammenarbeiten. „Vielleicht gelingt es uns dann das eine oder andere Mal die Mehrheit von unseren pfiffigen Ideen zu überzeugen,“ meinte abschließend der neu gewählte Ratsherr Tobias Münkner.

Vorstand des Stadtverbandes

Wahl vom 20.04.2021

Gerd Klaus, Stadtverbandsvorsitzender

Kreipe

Florian Kreipe, stellvertretender Vorsitzender

Dirk Knoop, Schatzmeister

Tobias Münkner, Schriftführer

Jürgen Vollmer, Beisitzer

Eike Brinkop, Beisitzer

Nadin Zaya, Beisitzerin

Paul-Luca Henkel, Beisitzer

Dirk Weissleder, Beisitzer

Nawitzky

Nawitzky, Arno, Beisitzer

Christian Galimov, Beisitzer

Kontakt

Gerne informieren wir Sie zu Ihrem TOP-Thema. Bitte schreiben Sie uns unter laatzen@freie-demokraten.de